Rechte Gesetze Infos

Übrigens: Da Hühner als Kleintiere gelten ist auch die Hühnerhaltung in einem reinen Wohngebiet erlaubt. Laut vorhandener Rechtsprechung sind bis zu 20 Hühner einschließlich 1 Hahn gestattet.

Allerdings leben wir in Deutschland.

kein Hahn ist lautlos

auch Hennen können einen "heiden Spektakel" veranstalten.

Ein Grund mehr, warum Ihr Euch vor der Schaffung eines "Hühnerparadieses" im eigenen Garten mit den einschlägigen Rechtsfragen beschäftigen solltet.

Hahn und Hennen sind nicht lautlos. - Bei geplanter Hühnerhaltung im Wohngebiet ist es deshalb sehr sinnvoll, auch die Haltung der Nachbarn zu erfragen.

Wenige Tiere ohne Hahn sollten generell kein Problem darstellen.

Alternativ kann ein Hühnerstall schallgedämpft eingerichtet werden, in dem der Hahn früh morgens krähen kann, bevor er dann mit den Hühnern in den Auslauf darf.

 

Nähere Informationen um Thema Tierarztkosten:

Die Gebühren für tierärztliche Leistungen wurden am 27. Juli 2017 durch eine „Änderung der Tierärztegebührenordnung“, einer Verordnung des Bundes, nach neun Jahren erstmals pauschal um 12 Prozent angepasst. Die Untersuchung, Beratung und Betreuung von Nutztierbeständen wurde um 30 Prozent teurer.
§ 4 der GOT schreibt vor, dass eine Unterschreitung der einfachen Gebührensätze grundsätzlich nicht zulässig ist. Wer mehr wissen will:

Aktuell gültige Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) als PDF-Download